Firefly Tonics Ltd. – DeTox 330ml

Geposted am 05.09.2008 von admin

Zeit sich mal wieder ein bisschen zu erfrischen und das ganze Eis, sowie den Zucker aus dem Körper zu spülen.

Da kommt einem das Firefly DeTox gerade recht um diese Aufgabe zu übernehmen. Mit diversen Pflanzen und Wurzelextrakten, soll der Softdrink aus UK meinen Körper wieder reinigen und auf Hochtouren bringen.
DeTox Vorne
Das Testfeld ist diesmal nicht nur der pure Geschmack, sondern auch eine Spezialaufgabe. Grade bei einem Kater soll das DeTox nämlich wunder wirken, also prompt 3 Freunde eingeladen und ein bisschen wunderbares Kölsch eingetankt, damit man das „revitalisieren“ auch unter Realbedingungen testen kann.

Zum Resultat später mehr, gucken wir uns erstmal die Inhalte des Firefly DeTox an. Mit Ingwer, Sarsaparilla, Sibirischem Ginseng, Engelwurz, Damiana, Brennessel, Artischocke und Rosmarin ist die Mischung im Getränk wirklich schräg.

Sie erinnert aber auch an die kuriose Kombination im Firefly Sharpen Up. Das hitverdächtige Logo mit der Schach spielenden Stewardess kann das DeTox nicht toppen. Die Frau im Wasser auf dem Cover wirkt eher schlicht, aber durchaus passend für ein revitalisierendes Getränk.

Der Geschmack des DeTox ist am Anfang wirklich furchtbar, durch den Ingwer ist das Getränk scharf und unangenehm zugleich. Die anderen Extrakte steuern eigentlich kaum zum Geschmack bei. Die Hauptbestandteile Zitronensaft (5%), Traubensaft (25%) und Limettensaft (5%) dominieren klar den Geschmack. Dabei ist die Zitrone vorherrschend mit einer süssen Note, ähnlich einer Sprite. Im Gegensatz zu Sprite hat das Getränk allerdings nur 37 kcal pro 100ml.
Firefly Back
Wie auch schon das Sharpen Up, hat das Getränk keine Kohlensäure und wirkt dadurch etwas lasch. Nach einiger Zeit gewöhnt man sich an den Geschmack aber und er gefällt einem wirklich gut. Der Ingwer neutralisiert die Zunge im Nachhinein immer wieder ein bisschen und jeder Schluck hat dadurch erneut das volle Aroma.

Kommen wir nun zum Effekt. Der erste Test war eher ernüchternd, denn nach 20 Kölsch und einer Flasche DeTox am nächsten Morgen hatte ich wie erwartet einen Kater. Auch im Laufe des Tages wurde dieser nicht besser, allerdings wollte ich es dabei nicht belassen.
In einem zweiten Test, habe ich die Wirkung von DeTox getestet, wenn man es direkt Abends trinkt, sozusagen direkt nach dem Bier.

Und ich muss sagen ich war wirklich überrascht. Am nächsten Morgen war ich zwar schlaff und fertig, aber von Kopfschmerzen oder Übelkeit keine Spur. Das DeTox hat wirklich einiges aus dem Körper heraus gespült, was man am extrem gelben Urin auch deutlich sehen kann 😉

Das Firefly Detox ist wirklich mal ein Getränk das sein Versprechen wahr macht. Im Feldversuch hat es bewiesen, das es durchaus als Katerkiller angewendet werden kann, man muss nur den Zeitpunkt richtig wählen.
Mit einer Person ist dieser Test natürlich nicht repräsentativ, aber vlt. Macht ihr ihn ja auch. Für 3,50 € pro Flasche sollte man diesen Test auf jeden Fall wagen.

Schreibt doch in den Comments was dazu.


Eine Antwort zu: “Firefly Tonics Ltd. – DeTox 330ml”

  1. Suessigkeiten Blog » Oh du schöne, süße Warenwelt » Nudie – Betty Ford Crushier DETOX [Down Under] sagt :
    Posted: Mai 31st, 2010 um 06:06

    […] ja schon ein paar Smoothie Getränke im Blog, das beste war bis jetzt ganz klar der DETOX von Firefly UK Der Ingwer hat einen wirklich gereinigt und man konnte mit dem Tag noch etwas anfangen. Nudie Betty […]

Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.