Reese’s Nutrageous

Geposted am 20.09.2008 von Arne

Snickers kennt jeder: Schoko, Erdnüsse, Karamell und Nougat. Jetzt packt da anstelle vom Nougat Erdnussbutter rein und schon sind wir beim Nutrageous. In Deutschland sagt einem der Reese’s Nutrageous von Hershey’s kaum jemanden was. Wieder einmal ein Schokoriegel der eigentlich eher aus den USA kommt (wo es ihn übrigens seit 1994 gibt), der es bis hier her geschafft hat.

Reese's Nutrageous Verpackung


Ganz typisch in Kunststoff eingepackt kommt er daher. Wenn man die Folie aufreißt strömt einem direkt ein sehr angenehmer Erdnuss-Duft um die Nase und macht direkt Lust ein großes Stück abzubeißen. Außerdem fällt einem auf, dass der Riegel in einer Papp-Schiene liegt – vermutlich, damit man sich an der Schokolade die Finger nicht schmutzig macht. Eigentlich ganz clever.
Der Riegel selbst sieht wahnsinnig lecker aus. Etliche schokoüberzogene Beulen lassen auf jede Menge Erdnüsse im Inneren schließen. Die Vermutung bestätigt sich dann beim Reinbeißen. Und wie! Denn als ob die Erdnüsse nicht schon genug wären ist der Riegel in der Mitte auch noch mit Erdnussbutter gefüllt. Einfach sensationell, nur ein bisschen cremiger könnte sie sein. Die Füllung macht den Riegel auch nicht so klebrig und fest wie den großen Konkurrenten Snickers. Abgerundet wird das Erlebnis dann noch von einem bisschen Karamell, dass für die nötige Süße sorgt. Meiner Meinung nach trifft man hier fast genau die richtige Mischung aus süß, salzig und Nuss-Geschmack. Nur ganz selten geht das Nuss-Aroma in der Schokolade und im Karamell unter. Das ist aber bei weitem nicht so schlimm wie bei vielen anderen Nuss-Riegeln.

Reese's Nutrageous Riegel
Hergestellt wurde mein „Big Bar“ Exemplar übrigens in Kanada. So steht es nämlich zusammen mit jeder Menge anderer Infos auf der Verpackung. Für meinen Geschmack hätte die 60g Portion sogar noch ein bisschen größer sein dürfen. Aber vielleicht zwingt man sich so ein bisschen mehr zum genießen, wofür das gute Stück hier auf jeden Fall bestens geeignet ist.
So, was bleibt einem letztendlich anderes übrig als eine uneingeschränkte Empfehlung für alle Erdnuss-Süchtigen auf dieser Welt auszusprechen.


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.