Nestlé – Clusters 375g

Geposted am 26.09.2008 von admin

Wer kennst sie noch, die gute alte Clusters Werbung mit dem Eichhörnchen, das versucht sich ein paar von den Frühstücks Flakes zu stibitzen ?
Ein absoluter Klassiker, leider hat Nestlé für viele seine Produkte die Maskottchen ausgetauscht, so z.B. auch für Cini Minis, auf denen ebenfalls der Comic Koch von früher fehlt.
clusters-packung
Am skurrilsten fand ich es bei den Nestlé Trio, da früher mal Tic Trick und Track von Disney auf der Packung waren, mittlerweile sind es nur 3 gezeichnete Kinder. Vielleicht ist die Lizenz ja ausgelaufen, wisst ihr da mehr?

Die Mischung der Clusters hat sich jedenfalls nicht geändert, denn die in den Flakes zu hauf enthaltenen Mandelscheiben und Nusssplitter sind nach wie vor enthalten.
Wie auf fast allen Cerealien von Nestlé findet man auch auf den Clusters die Vollkorn Garantie welche verspricht, das mindestens 30% Vollkorn enthalten sind.
Bei den Clusters sind es laut der Verpackung sogar 65%, damit man auch den fitten Start in den Tag hat.

Insgesamt sind in den Clusters 18% Mandel Nuss Stücke, welche aus Haselnüssen, Mandeln, Pecannüssen und Walnüssen bestehen. Das beste sind natürlich die 10% Mandelblättchen welche den klassischen Geschmack geben.
Kombiniert wird das ganze mit den aufgepufften Getreidekörnern welche die „Cluster“ bilden und mit Weizenflakes.

Eine Portion hat dabei ungefähr 117kcal ohne die zusätzliche Milch. Für mich als Mensch der ordentlich frühstückt ist diese Angabe natürlich nicht besonders relevant, da meine Schalen mindestens 60g oder mehr Müsli enthalten.
Aus der Packung mit 375g habe ich genau 5 Schalen Müsli machen können, was die angegebenen 30g pro Schale deutlich übersteigt.
clusters-schale
Einen Eigengeruch haben die Flakes eigentlich kaum, weder süss noch besonders nussig. Das mag wohl am trocknen liegen. Denn wenn man sie eine Zeit in der Milch liegen lässt entfalten sie ein leicht süsses Aroma.

Dies ist auch der optimale Verzehrzeitpunkt, da sie trotz des hohen Vollkornanteiles nach einiger Zeit weich und matschig werden.
Hat man den optimalen Zeitpunkt, nach etwa 1-3 Minuten erwischt schmecken die Clusters einfach bombastisch.

Sie sind lecker knackig und dabei kaum scharf oder zu hart im Mund. Die Milch wird nur leicht süss und man kann sie auch nach den Flakes noch super trinken, im Gegensatz zu Cini Minis, wo man nur noch eine Zimtbrühe übrig hat.

Der Geschmack der Clusters ist wirklich einzigartig und lässt sich kaum vergleichen, da sich die geschmacksintensiven Nüsse mit den leichten Flakes super mischen.

Insgesamt sind es wirklich die besten Flakes zum Frühstück die ich bis jetzt gegessen habe. Der Geschmack ist ungefähr auf einem Level mit den Lion Cereals, aber man ist nach den Clusters deutlich fitter wacher. Die Kalorien liegen ebenfalls unter denen der Lion Cereals, somit ganz klar die besten Flakes im Blog zur Zeit.


Eine Antwort zu: “Nestlé – Clusters 375g”

  1. russo_93 sagt :
    Posted: November 30th, 2009 um 22:49

    ja ich weiss , ich finde es auch doof das sie diese süssnen comics entfernt haben , ich will mal so sehr wissen wie dieser kleine koch hiess , ich habe auch schon eine e-mail an nestle geschireben , hat mir aber keiner geantwortet.,..

Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.