Carpe Diem – Kombucha Fresh 500ml

Geposted am 06.10.2008 von

Mit dem Kombucha habe ich das dritte aus dem Bunde der drei neuen Carpe Diem Getränke hier im Blog im Test.
Nachdem ich beim Ginko Fresh mich noch darüber gefreut habe, das sich Carpe Diem dazu entschieden hat ein paar neue Geschmäcker ausser dem altbekannten Kombucha auf den Markt zu bringen bin ich nun wieder bei Kombucha angekommen.
Carpe Diem Vorne
Wie auch die anderen Drinks aus der „Fresh“ Reihe ist das Kombucha Fresh in der 500ml PET Flasche. An der Farbe erkennt man direkt das es sich um ein Teegetränk handelt. Kombucha ist ein fermentierter Tee, welche mit Hilfe des „Kombucha Pilzes“ gewonnen wird, welcher eigentlich eine Mischung verschiedener Hefekulturen ist.

Wenn man die Flasche öffnet oder das Getränk ein schüttet bildet sich in kleiner Schaum an der Oberseite. Bei der Herstellung entsteht dieser Schaum ebenfalls durch der Gärungsprozess, vlt. Reift das Getränk ja noch minimal in der Flasche nach, ähnlich einem Federweisser.

Eigentlich ist die Bezeichnung „Fresh“ sehr unpassend gewählt, da sich laut Wikipedia, ein Kombucha Getränk nicht Erfrischungsgetränk nennen darf, aufgrund des hohen einfach aufnehmbaren Zuckers. Für Diabetiker soll dieses Getränk sogar überhaupt nicht zu empfehlen sein.

Im Geschmackstest hingegen ist mir das Getränk überhaupt nicht süss aufgefallen, sondern eher mild und sehr ausgewogen im Geschmack. Ähnlich wie man es von einem kalten Früchtetee erwartet ist das Kombucha leicht herb und fruchtig zugleich. Der undefinierbare Geschmack kommt durch die Fermentierung und gibt dem Kombucha Fresh das gewisse etwas.

Im Gegensatz zu dem Kombucha in der Glasflasche, welches ich vor einigen Jahren schon einmal getrunken hatte, ist die Fresh Version viel leichter. Zumindest meinem Empfinden nach, ein klares Anzeichen das ich mir direkt noch einmal die grosse Version zum Bestätigen zulege.

Die 500ml reichen für 3 Gläser, wobei man bereits nach einem halben Glas sehr erfrischt ist. Dabei ist dies kein Gefühl der Abneigung, sondern man ist einfach befriedigt und braucht nicht noch ein Glas.

Ein Gefühl das ich schon lange nicht mehr bei einem Getränk ausser Wasser hatte (oder vielleicht dem 20ten Bier …)

Für schlanke 1,45 € ist das Carpe Diem Kombucha Fresh auf jeden Fall ein sehr gern gesehener Frischmacher und sollte auf die allerletzten Sommertage des Jahres nochmal schnell ausprobiert werden. Platz 3 auf der Softdrink Skala


Eine Antwort zu: “Carpe Diem – Kombucha Fresh 500ml”

  1. Gabi sagt :
    Posted: Oktober 5th, 2009 um 13:01

    Jetzt sind ja die beiden Geschmackssorten Quitte und Cranberry auf dem Markt. Schon probiert? Ich hab beide mal auspobiert und bin positiv überrascht. Beide sind super lecker. Wobei mir Quitte sogar besser vom Geschmack her gefällt, als Cranberry.

Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.