Red Bull – Red Bull Simply Cola 355ml

Geposted am 20.10.2008 von

Das Red Bull Cola war ja vor kurzer Zeit in aller Mund, als es auf den Markt gebracht wurde. Ich habe mich dazu entschieden den Trubel mal ein bisschen vorbeigehen zu lassen und das Red Bull Cola erst etwas später zu testen.

Kaufen kann man es ja mittlerweile an jeder Ecke, meins habe ich an der Aral Tankstelle gekauft, den Preis weiss ich leider nicht mehr 😉
Die Dose ist genau wie auch das reguläre Red Bull, ebenfalls mit dem blauen Bullen als Öffner. Ich habe mir direkt die grosse Version in der 355ml Dose gegönnt, wobei es auch die kleinen 250 ml Dosen zu kaufen gibt.
Simply Cola
Eigentlich habe ich mich gewundert, warum auch noch Red Bull in den Cola Markt vorstösst und dann das Produkt auch noch „Simply Cola“ nennt. Als ob das Cola Rezept so geheimnisvoll wäre, ausser Zucker nicht viel gewesen 😉
Wenn ich mir sonst mal eine Cola kaufe ist dies eigentlich nur bei McDonalds, im Supermarkt tue ich das so gut wie nie. Und ehrlich gesagt würde ich da auch nie etwas anderes ausser Coca Cola kaufen, da die anderen Colas meist noch schlechter schmecken.

Mit dem Versuch eine Cola nur aus natürlichen Inhaltsstoffen herzustellen ist Red Bull ja schon auf dem richtigen weg, aber eines haben sie auf der Strecke gelassen, nämlich das was sie gross gemacht hat. Der erhöhte Koffeingehalt.

Über den Gehalt an Koffein wird weder auf der Dose, noch auf der Webseite eine Angabe gemacht, daher gehe ich davon aus, das er sich in der gleichen Menge wie bei einer Coca Cola einpendelt.

Der Geschmackstests soll nun zeigen was in der Dose steckt, allerdings hat das Red Bull Cola schon nach dem Öffnen einen schlechten Start. Der Geruch wirkt sehr chemisch und viel zu süss, ähnlich wie bei diesen Kinder Colas, ich erinnere mich noch mit Schrecken zurück.
Red Bull Glas
Ich habe das Getränk also erstmal in ein Glas umgefüllt, was sich aber als nicht so einfach herausstellen sollte. Wie man auf dem Bild erkennen kann schäumt das Getränk, obwohl es gut gekühlt war sehr stark, und der Schaum bildet sich auch kaum zurück, fast wie bei einem guten Pils.

Nach 2 min Wartezeit war das Getränk dann trinkbereit und der süsse Geruch etwas verflogen.
Der Geschmack konnte mich allerdings kaum vom Hocker reissen.

Im Grunde ist der Geschmack noch am nächsten an einer Coca Cola dran, von den Produkten die ich bis jetzt probiert habe. Lediglich ist das Red Bull Cola etwas süsser und hat einen Schuss weniger Kohlensäure.

Hier muss ich sagen, das ich von Red Bull schon mehr erwartet hätte, denn eine Revolution oder Verbesserung findet hier nicht statt.

Wer gerne Cola trinkt, sollte das Red Bull Cola evtl. einmal ausprobieren, da es ja behauptet natürlicher zu sein. Der einzige wahre Vorteil ist aber, dass es in sytlischeren Dosen ausgeliefert wird.


Eine Antwort zu: “Red Bull – Red Bull Simply Cola 355ml”

  1. Suessigkeiten Blog » Oh du schöne, süße Warenwelt » Coca Cola - Light plus Green Tea 1L sagt :
    Posted: Oktober 28th, 2008 um 21:37

    […] Red Bull eine Cola auf den Markt gebracht hat, lässt scheinbar auch den Coca Cola Konzern in seinen Laboren nach […]

Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.