Premium Beverages – Dark Dog 250ml

Geposted am 16.12.2008 von

Der zweite Energy Drink bei uns ist der Dark Dog von Premium Beverages Salzburg.
Wie Red Bull kommt der Drink aus Österreich und hat somit in Deutschland auch die maximal erlaubten 320mg/100ml Koffein.

Dark Dog Dose

Dark Dog Dose


Im Gegensatz zum Rockstar Punched setzt er aber neben dem Koffein auch auf Guaraná, dafür hat er keinen Ginseng Extrakt. Da die beiden Extrakte in sehr unterschiedlichen Konzentrationen vorhanden sind: Guarana(0,2%), Ginseng (0,01%) sollte man hier allein schon von der Wirkung einen Unterschied spüren, da Ginseng allgemein in der Wirkung intensiver auf den Körper wirkt.

In der Asiatischen, wie auch in der westlichen Medizin wird Ginseng oft als Mittel gegen Müdigkeit genommen und hat einen lange Kultur in der Medikamenten Herstellung.

Im Look and Feel könnten die beiden Getränke kaum unterschiedlicher sein. Während der Rockstar Punched auf Masse und Style legt, durch die 500ml Dose und die knalligen Farben, ist der Dark Dog abgesehen von seiner gelben Grundfarbe eher Rustikal.

Das Logo eines Hundes auf dem Cover, das aussieht wie ein Schatten, oder als wäre es mit flüssiger Farbe gemalt welche gerade zerläuft gibt dem Drink einen sehr urigen Charme. Aber damit haben die Österreicher ja sowieso viel Erfahrung, Stiegel Trinker wissen was ich mein 😉 …

Der Rest der 250ml Dose ist schön schlicht gehalten und beschränkt sich grafisch lediglich noch auf die Leistungskurve des Drinks auf der Rückseite. So ist auf der Kurve zu sehen, das die Wirkung des Drinks erst nach einer kurzen Zeitverzögerung einsetzt, dafür dann aber heftig und lang anhaltend. Der Mixtur ist zudem noch ein ausreichender Vitaminmix zugesetzt, damit der Körper auch das notwendigste erhält.
Die Zunahme von Vitaminpräparaten oder Vitaminmixen ist natürlich in ihrer Wirkung fraglich, besonders wenn die oft nötigen Fette nicht in den Getränken vorkommen, welche oft Träger für die Vitamine sind.

dark-dog-rueckseite

dark-dog-rueckseite


Im Geruch unterscheidet sich der Dark Dog kein Stück vom Red Bull und hat genau die gleiche, zuckerige bis leicht säuerliche Note. Farbe und Geschmack sind ebenfalls sehr ähnlich, so dass ich einen Unterschied eigentlich nicht erkennen konnte.

Wer noch nie ein Red Bull getrunken hat, sei an den Red Bull Test verwiesen, damit ist man dann auch über den Dark Dog informiert.

Insgesamt fand ich den Dark Dog doch eher ernüchternd, es ist lediglich ein weiterer Drink der auf den Energy Drink Zug aufspringt welchen Red Bull ins rollen gebracht hat.
Das Motto, „Dark Dog setzt auf natürliche Inhaltsstoffe“ ist ebenfalls keineswegs neu, und bei einem Drink der neben dem so natürlichen Guaraná auch noch Taurin enthält kann ich eigentlich nur lachen.

Der Preis von ca. 1,50 – 2,00 Euro pro Dose ist keinesfalls billiger als andere Drinks, somit sollte man den Dark Dog nur probieren wenn man behaupten möchte alle Energy Drinks mal ausprobiert zu haben.


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.