Rockstar Energy – Original 500ml

Geposted am 26.12.2008 von

Nach dem letzten Bombentest des Kalaschnikov Classic wenden wir uns heute wieder einem etwas vertrauteren Drink zu und zwar dem dunklen Bruder des Rockstar Splash.

Der Rockstar Original kommt auch in der 500ml Dose zu uns und setzt auf die gleichen Qualitäten wie sein Bruder mit Apfelgeschmack, auf Masse und Schickes Design.

Rockstar Front

Rockstar Front

Rockstar Original hat nicht wie der Juiced oder Punched einen speziellen Fruchtzusatz sondern kommt lediglich mit dem obligatorischen Zusatz an Vitaminen und einer eigenen Mischung verschiedener künstlicher Aromen daher.

Das Design der Dose ist genau das gleiche wie bei allen drei Vertretern der Marke und kann im Rockstar Splash Test genauer unter die Lupe genommen werden.

Der grösste Unterschied ist die schwarze Farbe der Dose, unter welcher man das Muster kaum zu erkennen vermag. Die matte schwarze Färbung lässt die Dose sehr cool aussehen und wird sogar noch besser wenn sich auf der eiskalten Aussenwand ein bisschen Kondenswasser absetzt.

Die Farbe des Getränkes ist ein solides Goldgelb wie man es von den handelsüblichen Drinks kennt. In diese Mischung hat Rockstar seine spezielle Koffeinmischung aus Taurin, Koffein und Guarana gemixt wodurch ein Gehalt von 320mg/100ml erreicht. Wer sich über die Werbung wundert „Der stärkste Energydrink der Welt“, dies hat nur ausserhalb Deutschlands Bewandtnis, denn hierzulande muss sich Rockstar an das gesetzliche Maximum halten.

Wenn man allerdings von der Insgesamt menge ausgeht hat der Drink bei den Dosengetränken wirklich die Nase vorn, da er meines Wissens der einzige in der grossen 500ml Version im deutschen Handel ist.

Geschmacklich unterscheidet sich der Rockstar Original sehr stark vom Rockstar Punched und orientiert sich leicht an einem Red Bull. Der Geschmack ist aber viel intensiver und wirkt ein bisschen trocken. Auf der Zunge fühlt es sich an als wäre das Getränk deutlich stärker als ein Red Bull und die bittere Note wird sehr stark in den Vordergrund gebracht.

Rockstar Original Back

Rockstar Original Back

Bereits nach einer halben Dose war mir der Geschmack des Rockstar original zuwider und ich habe es nicht gerne zu Ende getrunken.

Es war einfach zu trocken und man hatte das Gefühl wie wenn man sein 20tes Bier trinkt und es sich einfach nur noch reinwürgt.

Das Koffein im Getränk wirkt ebenfalls völlig anders als bei dem Rockstar Punched oder bei unserem letzten Kalaschnikov Classic. Man hat nicht das Gefühl völlig konzentriert zu sein und sich von der Aussenwelt völlig abschotten zu können, sondern fühlt sich eher unangenehm aufgedreht und weiss nicht wohin mit der Energie.

Ob dies daran liegt, das der Drink nicht so viel Zucker wie der Punched enthält könnte sein, bleibt aber nur eine Vermutung.

Der Rockstar Original hat mir nicht so gut gefallen und sollte bei den Rockstar Drinks definitiv die zweite Wahl sein. Warten wir auf den Test des Punched …


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.