Yxaiio – pheromones 296ml

Geposted am 04.01.2009 von

Nach 10 getesteten Energydrinks sind wir mit dem Yxaiio Pheromones beim letzten angekommen. Die Top 5 hat sich bereits gefüllt und es gab viele bekannte Geschmäcker, wie auch vieles neues.

Einige Drinks waren ungeniessbar, andere eine echte Sensation, die beiden Extreme waren da wohl die Schwarze Dose 28 und die Mana Energy Potions.

Der Yxaiio Pheromones setzt die Segel zum letzten Gefecht und versucht die aktuelle Top 5 noch einmal ein bisschen um zustürzen und bringt dabei einige gute Features mit.
Die grosse 296ml Dose beherbergt nämlich einen feuerroten Energydrink mit Chiligeschmack und Pheromonen ( Sexuallockstoffe ).

Eine Kombination die mir bis dato noch nie untergekommen ist, auch nicht bei Importgetränken. Der Yxaiio Drink wird nämlich offiziell in Deutschland vertrieben und sogar im Nachbarland Österreich hergestellt. Damit hat er auch den typischen Koffeingehalt von 32mg/100ml.

yxaiio Energy Drink Dose

yxaiio Energy Drink Dose


Im Drink sind ausserdem noch 0,003% Guarana Extrakt enthalten.

Das Design der Dose ist so schlicht wie es nur möglich ist, die nahezu komplett weisse Dose wurde lediglich mit dem schlichten Schriftzug Yxaiio und dem Logo des Drinks bedruckt. Das Logo stellt dabei eine Synthese aus dem Zeichen für männlich und weiblich dar, wobei einem die Verbindung mit dem Getränk oder der Firma dabei nicht direkt in den Kopf kommt.

Wer sich die schicke Farbe nicht entgehen lassen will, sollte den Drink auf jeden Fall in ein Glas schütten oder ihn evtl. mit einem anderen Drink mischen. Den Mix Versuch haben wir leider nicht unternommen, obwohl er aufgrund des individuellen Geschmackes sicher interessant gewesen wäre.

Der Yxaiio ist nämlich nicht wie die meisten Energydrinks nur ein einfacher Red Bull Klon, sondern setzt auf eine sehr aussergewöhnliche Geschmacksrichtung … Scharf!

yxaiio im Glas

yxaiio im Glas


Wenn man den ersten vorsichtigen Schluck nimmt, muss man prompt einmal husten, wie wenn man eine scharfe Pfeffer Mahlzeit ist. Direkt danach verspürt man ein starkes Brennen auf der Zunge.
Wenn man einen grösseren Schluck nimmt verringert sich diese Gefühlte Schärfe merklich, verschwindet allerdings niemals völlig.

Die zweite wichtigste Geschmackskomponente ist der Grundgeschmack des Getränkes, welcher sehr stark an ein altes Gemüse erinnert. Z.B einen alten Pilz oder eine fade Tomate in jedem Falle sehr ungewöhnlich und vor allem sehr eklig.
Die Pheromone konnte man im speziellen nicht rausschmecken und auch nicht riechen, sodass diese Wirkung wohl ein Geheimnis bleiben wird.

Das Getränk haben wir nicht komplett ausgetrunken da es wirklich sehr eklig ist. Selbst Leute wie ich die sehr gerne scharf essen ist die chemische Schärfe sehr unangenehm und vor allem möchte ich kein scharfes Getränk trinken, sondern etwas erfrischendes.

Die Testwoche geht mit dem Yxaiio zu ende welcher es nicht mehr in die TOP 5 geschafft hat. Im Laufe der Woche werden wir als Highlight noch die Frankys 4er testen, also seit gespannt …


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.