Wick Blau – Icebergs Kaugummis

Geposted am 24.01.2009 von

Wenn man schon einmal bei den Kaugummis ist, warum dann nicht direkt ein Auge auf die Neuerungen auf dem deutschen Markt legen.
Neulich in der guten alten Glocken Apotheke sind mir die die neuen Wick Kaugummis untergekommen und ich habe direkt beherzt zugegriffen, selbstverständlich zum absoluten Apothekenpreis.

Wick Icebergs Packung

Wick Icebergs Packung


2,28 Euro hat der Spass gekostet für eine 21g Packung in der ca. 14 Kaugummis enthalten sind eine absolute Frechheit.

Die Kaugummis werden in der grossen Aroma Packung verkauft, die man sonst nur von Kaugummis bei Aldi oder als Nachfüllpackung für die Kaugummi Dosen kennt. Wick kommt ja eigentlich eher aus der Sparte für Husten und Erkältungsmitteln, sehr bekannt sind auch die harten Lutschbonbons Wick Blau.

Mit den Kaugummis verspricht Wick den gleichen Effekt, nämlich lang anhaltende Frische und Sofort tiefes durchatmen. Mit den Worten auf der Packung: „Jeder WICK Blau Iceberg verbindet auf einzigartige Weise ein Mint mit einem besonderen Kaugummi. Der Mint sorgt sofort für ein erfrischendes Gefühl des kühlen Durchatmens. Der Kaugummi gibt lang anhaltend den einzigartigen frischen Geschmack von Arvensisminze frei und ist wohltuend.“

Die Arvensisminze ist mir bis jetzt noch nie untergekommen, sollte aber auch nur eine Abart der normalen Pfefferminze sein. Wie bei allen neueren Kaugummis ist auch der Wick Blau Iceberg Zuckerfrei und zwar durch Xylit.

Wick Kaugummis Offen

Wick Kaugummis Offen


Die Packung der Icebergs ist schön kompakt und schützt die Kaugummis sicher vor Verunreinigungen ohne kaputt zugehen oder in der Tasche zu stören. Das liegt auch nicht zuletzt daran das die Kaugummis vor dem Kauen sehr hart sind.

Wie in der Beschreibung besteht ein Kaugummi aus zwei Teilen. Obenauf ist der Hellblaue Teil, welcher aus einem knusprigen Mint besteht und unten drunter der Kaugummi.
Wenn man auf das Wick Kaugummi beisst zerbricht das Mint direkt und es wird im Mund angenehm frisch.
Der Minz Geschmack ist dabei nicht so scharf wie bei einem Pfefferminz, sondern sehr mild aber dennoch intensiv.

Nach ca. 2 min ist der Geschmack des Mint völlig verflogen und das Kaugummi ist an der Reihe. Der Geschmack ist allerdings eine eher fade Angelegenheit und das Kaugummi hat nach 3-4 min. jeden Geschmack verloren.
Von einer lang anhaltenden Frische kann da wirklich nicht die Rede sein.

Der Effekt, das man sofort tief durchatmen kann ist bei den Wick Blau Icebergs nicht so stark gegeben wie bei den regulären Bonbons, daher hier auch eher ein Minuspunkt.

Die Idee einen Kaugummi mit einer Knusperschicht zu verbinden die für den Start Geschmack sorgt ist nicht gerade neu und wird von Wick nur mittelmäßig umgesetzt.
Der Preis von nahezu 2,30 Euro ist eine pure Frechheit und macht den Kaugummi nicht alltagstauglich.

Wer eine Erkältung hat und einen freien Atem will, aber unbedingt einen Kaugummi haben will, sollte sich eher die Airwaves Menthol holen.


Eine Antwort zu: “Wick Blau – Icebergs Kaugummis”

  1. Markus sagt :
    Posted: Januar 24th, 2009 um 20:03

    schon seltsam, dass langsam jeder bekannte Bonbon-Anbieter auch noch meint, Kaugummis auf den Markt werfen zu müssen…neulich habe ich
    gesehen, dass Ricola nun einen Kräuter-Kaugummi auf den Markt bringt, jetzt auch Wick…die scheinen es echt nötig zu haben.

Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.