Panchy – Passion Fruit Juice 250ml

Geposted am 20.04.2009 von

Nach den ganzen Smoothies mit prallen Fruchtmixen müssen wir natürlich auch einmal schauen was der Importmarkt so zu bieten hat, denn aus dem sonnigen Süden kommen die Früchte ja schliesslich her.

Der heute getestete Passionsfrucht Saft kommt aus Thailand und wurde von uns bei Gourmondo eingekauft. Die 250ml machte direkt auf den ersten Blick einen guten Eindruck, schon allein durch die schick gemalte Frucht auf der Vorderseite, welche aussieht wie eine Zeichnung im Biologiebuch.
Passion Fruit Juice
Auch die Verarbeitung der Dose ist direkt ins Auge gefallen. Die Form erinnert ja noch stark an die aktuell von Coca Cola produzierten Stangen förmigen Dosen. Mit dem Obligatorischen zusammendrücken wie man es früher mit den Dosen nach dem trinken immer gerne getan hat (als es noch keinen Dosenpfand gab) braucht man bei dieser Dose gar nicht erst anzufangen.

Die Aluminiumwand ist derart stark, das man fast meinen könnte man hätte es mit Glas zu tun, ein Merkmal das den Panchy Passion Fruit Juice direkt aufwertet.

Wenn man sich die Beschreibung anguckt erkennt man das es sich auch eigentlich nicht um einen Saft handelt, sondern um einen Fruchtnektar mit lediglich 25% Fruchtgehalt.

Ganz auf einer Ebene kann man den Passion Juice also wohl nicht mit den streng Zuckerfreien Smoothies messen, allerdings hat man ja auch manchmal im Sommer ein etwas durststillenderes Getränk mit Wasserzusatz 😉

Maracujasaft im Glas

Maracujasaft im Glas


Wie man auf dem Bild erkennen kann haben wir den Panchy umgefüllt, obwohl er sich prima aus der Dose trinken lässt. Wir haben ihn aber in ein Glas gefüllt um ihn besser mit Wasser mischen zu können, da er trotz des mit 25% geringen Fruchtgehaltes sehr dickflüssig und süss ist.

Dies liegt nicht unbedingt am Getränk sondern eher an den Geschmacks-dominanten Eigenschaften der Maracuja.
Gemischt mit Wasser wird die Intensität ja lediglich reduziert und man erkennt noch deutlich die Süsse der Frucht.

Den zugesetzten Zucker kann man nicht heraus schmecken und das Getränk gibt sich somit sehr natürlich und erfrischend.
An einem heissen Tag oder direkt nach dem Sport ist so eine Eiskalte Dose einfach nur ein Segen, da er erfrischender als ein purer Saft und viel spassiger als ein Glas Wasser ist.

Durch die etwas dickere Konsistenz bleibt die Köstliche Maracuja noch ein bisschen länger auf der Zunge und man hat mehr von dem Fruchterlebnis.

Mal als Abwechslung zu der sonst präsenten Marktüberflutung durch Apfel oder Orangensäfte kann man den Panchy Maracuja Nektar sehr empfehlen, denn hier bekommt man das richtige Sommer Flair und eine gute Erfrischung.
Wer den vollen Vitaminboost sucht sollte eher mal bei den Smoothies gucken.. .


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.