September Müsli Clash – Alnatura Selection Zartbitter + Allos Basis Amaranth 700g

Geposted am 30.09.2009 von

Heute haben wir mal wieder einen Clash in dem sich zwei Süssigkeiten gegeneinander messen, allerdings nicht ganz wie gewöhnlich.
Da die Natur des Müsli ja das mixen ist, werden wir die Süssigkeiten erst alleine und danach gemischt testen.

Die zwei Sweets heute im Rennen sind einmal das Alnatura Selection – Zartbitter Amarant Müsli, eine kleines 300g Müsli aus der Bio Serie.
Da dieses Müsli schon einen kleinen Anteil Amarant zur Verfügung stellt, bildet es das Träger Müsli und wird durch das zweite sozusagen verfeinert.

Muesli Clash Kandidaten

Muesli Clash Kandidaten


Das „Upgrade“ ist das Allos – Amaranth Basis Müsli, welches den leckeren Amaranth in Reinkultur bietet und zwar in der kräftigen 400g Packung.
Das Allos Müsli haben wir ebenfalls im Alnatura gekauft mit dem Augenmerk ein extrem Amaranth lastiges Müsli zu kreieren.

Für die Leute die Amaranth nicht kennen hier eine kleine Zusammenfassung aus der Wikipedia.
Die Amarant Pflanze kommt auf allen Kontinenten vor ausser auf der Antarktis und umfasst ca. 70 Arten.
Die Hauptverwendung der Pflanze ist die Verwendung als Nutzpflanze, hierbei werden insbesondere die Samen genutzt.
Der kleine runde Samen der Amarant Pflanze erinnert sehr an Hirse und wird auch ebenso genutzt, z.B. können aus Amarant auch Mehl oder Brote hergestellt werden.

Wir genehmigen uns Amarant heute allerdings direkt als Samen und zwar fertig gemischt und gereinigt in einem Müsli.
Wenn man sich die Packungen einmal genauer ansieht, merkt das auf dem Alnatura Selection, genau wie auf dem Allos, das Wort mit einem H am Ende geschrieben wird.
Guckt man in der Wikipedia nach findet man unter dem Wort Amarant die Pflanze und unter „Amaranth“ einen roten Farbstoff welcher in der Lebensmittelindustrie eingesetzt wird.
Genaueres zu dieser Mysteriösen Rechtschreibung habe ich nicht herausfinden können, aber wenn ihr hierzu mehr wisst schreibt uns doch einen Kommentar.

Alnatura Selection

Alnatura Selection


Starten wir Solo mit dem Alnatura Selection Zartbitter, welches mit der klassischen schlichten dunkelgrauen Packung ins Rennen geht. Vorne erkennt man ein paar Körner Amaranth und ein paar Schokoladen Splitter auf dem Cover.
Das Müsli ist in der Packung noch einmal in eine transparente Kunststoffpackung verpackt und sollte nach dem Öffnen schnell wieder verpackt werden.
Amaranth zieht schnell Wasser und ist auch sehr anfällig für Lebensmittelmotten und sollte deshalb luftdicht verschlossen werden.

Mach man an das Müsli einen kräftigen Schuss Milch erkennt man sofort die leicht hellbraune-grüne Färbung, welche die Milch annimmt.
Dies kommt durch das Amaranth, welches ebenfalls schnell weich wird auf der Aussenseite, im inneren dennoch sein leckeres Knuspern erhält.

Die Schokolade gibt ein leicht süsses Aroma an die Milch ab, welche das Amaranth nicht leisten kann aufgrund seiner Einfachheit. Im Alnatura Müsli ist das Amaranth jedoch nicht ganz einzeln, sondern in sogenannten Crunchies gebündelt und enthält noch zusätzlich Honig, Reissirup, Reis-Crispies, Palmfett, Kokosfett und Meersalz.
Alles selbstverständlich aus ökologischer Landwirtschaft.

Allos Amaranth Basis

Allos Amaranth Basis


Man merkt später allerdings von dieser Hochtrabenden Mischung nicht mehr so viel und schlussendlich bleibt eine minimal Schokoladige Milch mit Knusper-Amaranth Flocken welche ein mildes Honig Aroma haben.

Ein sehr schön mildes Müsli wo man wirklich auch noch einmal die Milch hindurch schmecken kann und nicht alles durch den Zucker überdeckt wird.

Im zweiten Müsli, dem Allos Amaranth Basis, geht es dagegen etwas klassischer zu und hier tritt der Amaranth in den Vordergrund. Die Flocken sind hier direkt in der Packung und sollten ebenfalls umgefüllt (oder halt gemischt 😉 ) werden.

Die Flocken selbst sind relativ langweilig und bilden eine sehr leichte körnig-knusprige Mischung die den typisch mild-nussigen Amaranth Geschmack haben.

Definitv muss hier gemischt werden und das machen wir natürlich auch. Die beiden Müsli werden zur 700g Amaranth Extra Spezial Mischung zusammengefasst und bieten jedem der ein leichtes und angenehm süsses Müsli haben möchte optimal.

Der Amaranth ist in ordentlichen Mengen enthalten und hat die geniale Eigenschaft der Verdauung zuträglich zu sein, ähnlich wie Leinsamen oder Flohsamenschalen.
Der andere Vorteil ist das Amaranth, da es ein Ballaststoff Lieferant ist sehr sättigend wirkt und somit ein optimal Start in den Tag ist.

Man bekommt, eine gute Milch vorausgesetzt, ein sehr mildes und dennoch leicht süsses, sättigendes Müsli geboten womit der Start in den Tag schon mal in trockenen Tüchern ist.
Das Allos Basis Müsli alleine ist evtl. ein bisschen zu langweilig und das Zartbitter alleine hat etwas zu wenig Amaranth.
In der Kombi genial …


4 Antoworten zu: “September Müsli Clash – Alnatura Selection Zartbitter + Allos Basis Amaranth 700g”

  1. Suessigkeiten Blog » Oh du schöne, süße Warenwelt » Allos – Amarant Wildbeeren Müsli 400g sagt :
    Posted: Oktober 20th, 2009 um 14:18

    […] das war ja wirklich mal ein leckerer Kick mit dem Amaranth Müsli Clash den wir im letzten Test hatten. Dennoch muss das doch auch einfacher gehen haben wir uns gedacht, […]

  2. kurt sagt :
    Posted: Oktober 24th, 2009 um 21:19

    sieht sehr lecker aus

  3. Suessigkeiten Blog » Oh du schöne, süße Warenwelt » Allos – Ernies Knuspermüsli mit Amarant 400g sagt :
    Posted: Oktober 25th, 2009 um 18:38

    […] Amarant und die Suche nach seiner optimalen Fertigmischung lässt uns einfach nicht […]

  4. Suessigkeiten Blog » Oh du schöne, süße Warenwelt » Allos – Quinoa Honig-Poppies 200g *TIP* sagt :
    Posted: November 4th, 2009 um 19:22

    […] haben unseren Favoriten endlich gefunden, all die Amarant Müslis die zwar immer lecker waren, denen aber immer der letzte Schliff gefehlt […]

Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.