Snyders of Hannover – 4 Tastes 4 Tests – 4x125g

Geposted am 05.03.2010 von

Wenn wir schon einmal die Snyders Brezeln genauer unter die Lupe nehmen haben wir uns gedacht, dann machen wir das auch richtig.
Schliesslich hatten wir bis jetzt nur die Snyders Cheddar Cheese Pretzel Pieces hier bei uns im Blog, welche ja einen Top-Test durchlaufen haben.

Die Cheddar Cheese waren super knackig, lecker würzig und haben ein enormes Suchtpotential gehabt.
Wir haben uns also ein Säckchen für den Test geschnürt in dem einmal alle Snyders Varianten drinne sind, die wir zu fassen bekommen haben um den definitiven Mega-Test zu machen.

Snyders Jalapeno und Cheddar Cheese

Snyders Jalapeno und Cheddar Cheese


In der heutigen Mischung von Snyders sind folgende Sorten enthalten: Cheddar Cheese (again 😉 ), Southern Style Barbecue, Honey Mustard and Onion und die feurig scharfen Jalapeño Pretzel Pieces.

Hier hat man natürlich die Qual der Wahl womit man anfangen soll, also probieren wir doch mal das Ausschlussverfahren. Cheddar Cheese hatten wir schon mal und sie waren super, die heben wir uns für Nummer 2 auf. Jalapeno werden wohl sehr scharf sein und einen sehr dominanten Geschmack haben, die heben wir uns für das Ende auf.
Barbecue ist ebenfalls sehr dominant, also starten wir mit Honey Mustard and Onion.

Zur Packung muss wohl nicht viel gesagt werden, bis auf die Aufschrift und eine Individuelle Farbe unterscheiden sie sich nicht grossartig.
Eine Packung beherbergt 125g der harten Bretzel Stücke und hat eine Power von 600 kcal, aber mann kann sie ja auch teilen 😉

Honey Mustard Packung von Snyders

Honey Mustard Packung von Snyders


Honey Mustard and Onion:

Die karminroten Honey Mustard and Onion sind unser Einsteiger und verführen uns schon direkt mit dem süsslichen Geruch beim Öffnen.
Wie bei allen Snyders Brezeln erkennt man halb Gewürzpulver und halb Brezel Stücke, aber genau das ist es ja was sie so schmackhaft macht.
Für den Test haben wir uns auch extra eine Schale mit Zitronenwasser zur Seite gestellt, damit man sich immer die Finger wieder saubermachen kann.
Wir nehmen ca. 3 Pretzel Pieces auf einmal und die Geschmacksexplosion beginnt.
Eine Mischung aus extrem knackig durch die Stücke selber mit einer intensiven Zwiebelnote.

Obwohl man meinen möchte, das Gewürzpulver an sich würde den Geschmack ausmachen, so entfaltet es seine volle Wirkung doch erst mit eine bisschen Flüssigkeit im Mund und den herrlich sämigen und knackigen Brezel Stücken.

Die Zwiebel ist am Anfang sehr dominant, mischt sich aber dann mit einer leckeren und nicht zu scharfen oder gar stechenden Senfnote.
Der Honig bleibt leider nicht gross zu erkennen, obwohl eine Süsse klar zu verspüren ist.

Die Mischung ist sehr gelungen, obwohl sie nicht die hundertprozentige Festlegung auf süss oder herzhaft findet. Zum Snacken ideal, eine 125g Packung wäre mir aber zu viel.

Cheddar Cheese und Barbecue Packung

Cheddar Cheese und Barbecue Packung


Cheddar Cheese:

Wir sind mal wieder bei den Cheddar Cheese, hierzu lest ihr euch am besten den ausführlichen Test durch. Einen kleinen Anriss möchten wir euch aber natürlich dennoch gewähren.
Die Cheddar Cheese sind so ziemlich das Steckenpferd von Snyders, da zu einer Brezel entweder Salz, oder halt Käse gehört.
Mit dieser Sorte kann man auch nicht viel falsch machen. Der Käse schmeckt nach dem typischen sehr salzigen und klebrig leckeren Industriekäse (oder etwa Analogkäse?) wie man ihn von vielen US-Importprodukten kennt.
Dennoch einfach lecker und genial, definiert herzhaft und definitiv einen Versuch wert.
Sie sind allerdings nichts für unterwegs, denn die Hände sind klebrig wie Sau nach einer Packung.

Southern Barbcue zum anbeissen geöffnet

Southern Barbcue zum anbeissen geöffnet


Southern Style Barbecue:

Wir tauchen tiefer in die USA ein, um genauer zu sein in den Barbecue Süden.

Der Barbecue Geschmack war schon immer eine zweifelhafte Sache, entweder man liebt ihn oder man hasst ihn.
Wie oft habe ich schon die Chicken Wings mit Barbecue Sosse, nur wegen der Sosse bestellt. Oder wie oft haben wir nur wegen der leckeren Barbecue Sosse gegrillt.

Aber ist dieser Geschmack auch so lecker, wenn kein Fleisch im Spiel ist?

Die Snyders Southern Style Barbecue treten den Test an und wollen es wissen. Mit einem zarten Stück aus der 125 g Packung starten wir den Test und sind schnell überzeugt, ja sie können es.
Der Barbecue Geschmack passt gut auf die Snyders Pretzel Pieces, denn das Pulver überträgt ihn perfekt.
Der süss-herzhafte Geschmack vereint sich sehr gut mit den Brezel Stücken und macht sie zu einer leckeren Masse aus Teig und Barbecue, die sich vor einem Grill-Steak nicht verstecken muss.

Wer richtig auf Barbecue steht wird hier seinen Meister finden, denn die Snyders machen ordentlich satt und schmecken super.

Jalapeño:

Wir gehen mit El-Gringo in den Ring, und wollen wissen wie es wohl ist, wenn man den trockenen Brezel Stücken mal ordentlich Feuer unter dem Hintern macht.

Wieder wagen wir nur ein Stück, nachdem sich die Schärfe nicht sofort einstellt werfen wir in der Gier direkt noch 3 Stücke hinterher. Ohhh das war ein böser Fehler, denn die Jalapenos entzüden erst nach ein paar Sekunden ihre heisse Flamme und die brennt lichterloh.

Leicht würzig und sehr scharf mischt sich mit dem Schärfe-stillenden Teig, eine wunderbare Kreation.
Im Gegensatz zu den anderen Geschmacksrichtungen kann man hier nicht so schnell und auch nicht so viele essen, es sei denn man hat einen Eimer Milch neben sich stehen.
Wer scharf mag wird sofort in den Bann gezogen und weiss die starke und angenehme Schärfe sehr zu schätzen.
Für Einsteiger sind sie definitiv zu heftig und man sollte erstmal mit anderen Snyders anfangen.

Fazit:

Die Snyders Brezeln haben uns mal wieder den Abend versüsst (und auch versalzigt) und wir hatten viel Spass beim Testen.
Für die Klassiker empfehle ich die Cheddar Cheese, wer gerne experimentiert der sollte zu den Honey Mustard oder den Barbecue greifen.
Die Hardliner und Feuerfreunde nehmen die Jalapeno.

Wer gerne knabbert kann mit den Snyders gar nichts falsch machen.


Eine Antwort zu: “Snyders of Hannover – 4 Tastes 4 Tests – 4x125g”

  1. claudia sagt :
    Posted: März 22nd, 2010 um 13:32

    hallo, wo kann man die Snyder´s of hanover Buttermilk Ranch geschmack hier in Deutschlans kaufen?

Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.