Adelholzener – Active 02 Apfel Live 0,75l

Geposted am 25.03.2010 von admin

Oha, da stand ja noch ein Test aus den ich bereits im Test vom Active O2 Starmix zugesagt hatte, nämlich das Active O2 Live.

Anders als das Active O2 Starmix ist das Live wie das klassische Active O2 ein klares Getränk, welches hauptsächlich aus purem Wasser besteht.
Sauerstoff ist keiner zugesetzt, dafür aber eine kleine Menge Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat.

Der Drink hatte mich im Regal direkt angesprochen, wie auch schon der Active O2 Starmix, muss wohl an der Flasche liegen. Der Geschmack Apfel Aprikose gefällt mir allerdings auch sehr, so das dem Kauf nichts mehr im Wege stand.

Active o2 Apfel Aprikose

Active o2 Apfel Aprikose


Zuhause ist mir bei der Durchsicht der Inhaltsstoffe aufgefallen, das die Aprikose gar nicht dort aufgeführt wird. Komisch, wie kann man den einen Apfel-Aprikose Geschmack herstellen ohne jegliche Aprikose? Die künstlichen Zusatzstoffe wie Natriumcyclamat, Acesulfam, oder Saccharin kamen mir ebenfalls nicht sehr Aprikosen-ähnlich vor.

Zusätzlich wurde dem Active Live noch Calcium und Vitamine zugesetzt, so dass ein Flasche bereits 1/3 (300mg) des Tagesbedarf an Calcium deckt, soviel wie ein drittel Glas Milch.

Vom Energiegehalt ist das Live aber deutlich unter dem einer Milch, mit 13,7 kcal (was größtenteils von der Fructose kommt) etwa 1/3, ein guter Ausgleich.

Wie auch beim Starmix wurde alles in die praktische Sportflasche gefüllt, Details dazu im anderen Test.

Die Apfeltypisch grüne Flasche zischt kaum beim ersten öffnen, da der Kohlensäuregehalt auch reduziert wurde. Somit erhält man das ganze auch Pfandfrei, zudem eignet es sich besser zum Sport.

Aprikose Sideview

Aprikose Sideview


Wir zischen uns den ersten Schluck des Active Live Apfel und Aprikose in den Mund welches angenehm kalt direkt aus dem Kühlschrank kommt.
Der Kohlensäuregehalt ist sehr angenehm dezent und schmerzt auch bei entsprechender Kälte nicht im Hals.

Was bei mir direkt unangenehm aufgefallen ist, war das die Active Live Apfel Aprikose mir sehr an den Zähnen weh getan hat. Den Test habe ich auch bei normaler Raumtemperatur wiederholt, der Effekt blieb allerdings der gleiche.

Ein zweiter Tester hat diesen Effekt den ich hier kritisiere allerdings nicht erlebt, deswegen soll das hier nicht als abwertendes Kriterium einfließen.

Der Apfelgeschmack ist sehr künstlich, wie man es fast erwarten konnte bei einem Anteil von nur 3%, der Geschmack kommt daher auch stark von dem Säuerungsmittel.
Die Aprikose ist leider nicht wiederzufinden im Geschmack und man bekommt ein sehr erfrischendes Wasser in der Sportflasche mit einem recht künstlichen und sauren Apfelgeschmack.

Insgesamt ist die Mischung nicht verkehrt und kann auch durchaus gekauft werden, wer allerdings einen echten süssen Drink erwartet wird stark enttäuscht. Als Sportdrink aber durchaus in Betracht zu ziehen, wenn man nicht selber mischen will.


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.