ganic – Wellness Water Toffee & Citric Lemongrass 500ml

Geposted am 05.04.2010 von

Nach der Kalorienbombe wollen wir dem Körper hier im Testlabor auch mal wieder etwas gesundes zuführen. Damit aber der Geschmack nicht auf der Strecke bleibt und die Gesundheit gefördert wird eignet sich eins der neuen Aromawasser von ganic.

Toffee Front

Toffee Front


Auf dem deutschen Markt sind die Ganic Aromawasser bis jetzt eher schwer zu bekommen, wir haben unsere Lieferung von Ganic Citric Lemongrass und dem Ganic Toffee Water von Gourmondo bekommen. Eins der 500ml Wasser kostet 1,99 Euro, was ein schon recht knackiger Preis ist, wenn man bedenkt das es sich hier nur um ein Wasser mit Aroma handelt.

Was uns besonders gereizt hat war der Toffee Geschmack, da dies doch eher ungewöhnlich ist und zwar bei 0 Kalorien und keinen zusätzlichen Süssstoffen.
Das Wasser enthält auch keine Vitaminzusätze, sondern nur die Mineralien welche schon in norwegischen Quellwasser enthalten waren.

Alle Flaschen können dem Pfandsystem in Deutschland zugeführt werden und sind sehr robust gemacht mit einem kräftigen Schraubdeckel.
Das Design ist wie bei vielen Wellness-Produkten sehr leicht und hell gemacht, jede Sorte bekommt ihre eigene Nummer, z.B. Citric Lemongrass (No. 13) und eigene Farbgebung.
Auf der Vorderseite findet man ein Stockfoto des Inhaltes, z.B. 3 Toffeewürfel oder die Lemongrassstangen mit der augeschnittenen Kumquat.

Citric Lemongrass:

Das grüne Lemongrass testen wir als erstes und lassen es erstmal auf die optimale Trinktemperatur von 7 Grad runterkühlen.
Die Haltbarkeit eines ganic Wasser liegt bei ca. einem Jahr, wenn es jedoch einmal geöffnet ist, sollte man es laut Hersteller innerhalb von 3 Tagen verbrauchen.
Wirklich notwendig ist dies nicht, wir haben das ganic Citric 7 Tage im Kühlschrank stehen lassen und es hat immernoch so geschmeckt wie am ersten Tag.

Der Geschmack des Ganic Citric Lemongrass hat uns direkt von der ersten Sekunde überzeugt. Ama anfang hat man ein kleines Dejavu an das Apollinaris Lemon, was vor einigen Jahren neu auf den Markt gekommen ist.
Im zweiten Schluck schmeckt man dann nicht nur das Lemongrass, sondern auch die Kumquat ganz sanft durch und schätzt den Geschmack.
Das Wasser selbst ist herrlich sanft und hat einen extrem milden Geschmack der nicht untergeht und dennoch sehr dezent mitschwingt.
Es ist extrem erfrischend und dennoch mit einem super Aroma.

Toffee:

Der Toffee Geschmack steht im krassen Gegensatz zu dem Citric Lemongrass und schlägt direkt etwas heftiger ein.
Das Wasser war beim Toffee schon nicht ganz so weich wie beim Citric Lemongrass, sondern eher etwas aromatischer und fast ein bisschen süss.
Der Toffee Geschmack kommt nicht direkt wenn man den Schluck nimmt, sondern wirkt eher auf dem hinteren Teil der Zunge.

Ganic Toffee Water (Karamell)

Ganic Toffee Water (Karamell)


Man erkennt deutlich das es Toffee ist, aber irgendwie wirkt es sehr merkwürdig diesen Geschmack derart schwach und mit einer grossen Menge Wasser mitzubekommen.
Eine schwache Süsse bei einer klaren Toffeenote ist mal etwas neues, wirkt aber bei einem Wellness Wasser irgendwie merkwürdig.

Fazit:

Die Ganic Wasser aus England haben mal wieder gezeigt, das die Engländer es echt gut drauf haben.
Wie auch schon die XXX sind die ganic Wasser extrem erfrischend. Das Citric Lemongrass hat vorm dem Toffee ganz klar die Nase vorn und sollte auf jeden Fall zuerst probiert werden.
Wer gerne süss trinkt ist bei den ganic-waters falsch, wer eine leichte und milde Erfrischung such hingegen goldrichtig.


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.