GoNatural! – Almond & Cashwe Bar [Down Under]

Geposted am 22.04.2010 von

Nach den Tim Tams spülen wir mal kurz mit 1-2 anderen Tests zwischen bevor wir uns dem vollen Schokoladen Schock widmen.
Was passt denn da besser als mal etwas für die Gesundheit ?!? Hat nicht schon Oma immer gesagt man soll mindestens 3 Mandeln am Tag essen wegen den gesunden Ölen in der Nuss ?!

Wir nehmen es hier nicht so ganz genau und nehmen uns eine sehr nussige ( 3+ Mandeln) Süssigkeit unter die Lupe. Die Rede ist von den GoNatural Bars, welche ähnlich wie ein Mr.Tom Nüsse in Riegelform enthalten.

Almond Go Natural Bar Packung mit Fenster

Almond Go Natural Bar Packung mit Fenster


Anders jedoch als beim Mr. Tom sind die Nüsse teilweise noch mit der Haut und vor allem unzerhackt. Desweiteren beschränken sich die Go Natural Bars nicht nur auf Erdnüsse, sondern bieten verschiedene Mixe an.
Wir testen heute den Go Natural – Almond & Cashew Bar mit 45g Masse ein echtes Down Under Produkt aus Hawthorn Victoria.
Nüsse und Obst sind hier unten vergleichsweise Billig, so zahlt man für einen ganzen Beutel Cashews (500g) nur ca. 2 Euro. 4 Bananen bekommt man schon für unter 1 Euro.
Kein Wunder das sich Nuss-Riegel hier unten etabliert haben, in Deutschland sind sie mir bis jetzt noch nicht grossartig unter die Nase gekommen.

Inhalte:
Der Go Natural Almond and Cashew besteht zu 13% aus Cashews, 10% Mandeln, 13% Honig, Kürbiskernen, Sonnenblumen Kernen, Sesam, gepufften Reis und Erdnüssen.
Mit dieser kräftigen Mischung schafft er es auf 520 kcal pro 100kcal, eine stolze Summe, jedoch ist der Protein Anteil dafür auch extrem hoch.
Mit ca. 17g Eiweiss auf 100g ist er immerhin halb so hoch wie der Kohlenhydrat Anteil, das schafft kaum eine andere Süssigkeit.

Almond Fiber Bar

Almond Fiber Bar


Verpackung:
Da es sich hier um ein Natural Produkt handelt fährt man bei der Verpackung am besten wenn man einfach zeigt was drin ist. So handhabt es auch Go Natural und spendiert dem Riegel eine transparente Verpackung, welche lediglich am Rand eine rote Farbe hat, damit man das Firmenlogo aufdrucken kann.
Eine kleine Illustration von Cashews und Mandeln hat es auch noch auf die Packung geschafft, welche von einem Schriftzug „Almond & Cashew – High in Fibre“ in der rechten unteren Ecke seinen Platz findet.

Geschmackstest:
Durch den direkten Blick auf den Inhalt läuft uns direkt das Wasser im Mund zusammen und wir reissen die Packung sofort auf. Ein süsslicher Geschmack durchströmt den Raum, der Riegel hat wirklich einen intensiven Geruch.
Anders als einen Mr.Tom kann man den Riegel sehr leicht biegen, was daran liegt das hier nur Honig und Malz als Bindemittel für die Nüsse genommen wurden und nicht Zucker wie beim Mr. Tom.

Der erste Biss in die Mandel lässt den süssen Geschmack des Honig sofort auf die Zunge los. Eine sehr volle und einnehmende Süsse welche ein breites Aroma hat wie es nur Honig schafft, einfach lecker.
Die Nussmischung wird im Geschmack von der Mandel dominiert und man merkt das typisch trockene, leicht rauchige und minimal bittere Flair welches Mandeln haben.
Was dagegen sehr komisch ist, das die Konsistenz sehr weich ist und der Riegel sogut wie keinen Biss hat.
Bei einem Riegel der fast nur aus Nüssen besteht hätte ich mir da ehrlich gesagt etwas anderes vorgestellt und auch gewünscht.
Dies mag zum einen an den Cashews liegen welche allgemein etwas weich sind, vlt. Wurden die Nüsse aber auch gedampft damit man sie besser verarbeiten kann.

Der Geschmack ist jedenfalls sehr gut und sehr nussig. Leider schafft er es aber nicht an das volle Aroma einer frischen Hand Nüsse. Dennoch für Unterwegs genau der richtige Energielieferant den ich einem Mr. Tom auf jeden Fall vorziehen würde.
Ein Snickers kann er dennoch nicht ganz ausstechen …


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.