Arnotts – Tim Tam’s Multitest (Crush, Classic Dark, Double Coated) [Down Under]

Geposted am 05.05.2010 von

Wie wir es schon im Single-Test der „Tim Tam Originals“ angekündigt hatten, haben wir uns auf die Socken gemacht und im nahgelegenen Coles alle anderen Sorten der Tim Tam’s von Arnotts geholt.
Heute im Multitest geben sich die Ehre: „Tim Tam’s Chocolate Crush, Tim Tam’s Double Coated, Tim Tam’s Classic Dark“.

Damit haben wir alle wichtigen Sorten abgedeckt und wir machen uns auf die Suche nach dem Geheimnis, warum dieser Schoko-Keks in Australien einen Kultstatus geniesst.
Hat es wirklich einen Grund warum man ihn im Rest der Welt praktisch nie in den Regalen findet? Lest weiter …

Zu der Verpackung und dem schlichten und dennoch ansprechenden Design habe ich mich im Test der „Originals“ schon ausreichend geäussert. Hier hatte ich auch angesprochen das die Einteilung in die kleinen Register wirklich genial ist und den Keks davor schützt mit den anderen zusammen zu schmelzen.

Tim Tams Multi Test

Tim Tams Multi Test


Bei den Tim Tam’s Classic Dark und Double Coated wurde dieses Konzept auch beibehalten. Bei den Chocolate Crush hat man die ganze Sache etwas anders gemacht.
Da die Form nicht wie bei den anderen 3 Sorten einen perfekten Quader bildet, sonder die Oberseite halbrund ist, gab es wohl beim Packungsentwurf Schwierigkeiten die Tim Tam’s Crunch ordentlich in eine seitlich Position zu bringen.
Stattdessen hat man sich bei Arnott’s dafür entschieden je 2 der Chocolate Cookies zu stapeln, was sich als ein fataler Fehler erweist.

Nicht nur das die Chocolate Crunch auf der Oberseite beträchtlich mehr Schokolade als die anderen Sorten enthalten, da es sie vorwiegend in Australien zu kaufen gibt, wo die Temperatur ja bekanntlich etwas höher ist, steigt die Gefahr das man einen riesigen geschmolzenen Schokoklumpen erhält beträchtlich. Also: die Chocolate Crunch immer im Kühlschrank aufbewahren.

Classic Dark:
Die eindeutig vielversprechendste Variante der Tim Tam’s testen wir natürlich zuerst. Mit dem Untertitel „The most irresistible chocolate biscuit“ können wir natürlich auch nicht widerstehen. Der Banner oben in der Ecke „Best Ever Recipe“ macht die Lust nur noch grösser.
Mit dem gleichen Doppelkeks Aufbau wie auch schon die Originals wurde lediglich die Schokolade in eine 38% dunkle Schokolade verwandelt.
Eigentlich fällt das ja fast noch unter die Milchschokolade, allerdings ist der Geschmack deutlich mehr in Richtung Zartbitter.
Durch den Wechsel der Schokolade schaffen es die Tim Tam’s Classic Dark von einem normalen laschen Keks zu einem echten kleinen Biscuit.
Die Schokolade ist schön herb und dennoch angenehm süss, der Keks lecker knackig. Das ganze ist etwas leichter als das Pickup und deutlich schokoladiger, optimal zum snacken oder als Nachtisch.

Double Coated:
Die double coated versuchen die normalen Originals dadurch zu verbessern, das sie aussenrum einfach noch eine Schicht Schokolade ziehen. Das Konzept geht auf und die TimTams werden deutlich cremiger, dennoch kommt die Schokolade nicht an die deutsche Qualität heran.
Das Kakaoaroma fehlt einfach etwas, dennoch sind die double coated super cremig und stopfen ziemlich gut.

Crush:
Die Crush gehen noch einen anderen Weg, hier wurde einer der Kekse durch eine Creme mit Schokoladenstücken ausgetauscht und die Form wird dadurch halbrund.
Der Keks ist nach wie vor sehr knackig und es ist im ersten Moment gar nicht so schlecht, das das ganze Biscuit nicht mehr aus 50% Keks besteht. Allerdings ist die Schokoladen Creme nicht gerade ein hochgenuss und wird ein bisschen schmierig.
Die Schokoladen Stücke darin sind dafür umso besser, hier schmeckt man das man es wirklich mit Kakaohaltiger Schokolade zu tun hat.
Die Creme ist leider überhaupt nicht unser Fall und schmeckt irgendwie wie eine fader mit Zucker verfestigter Schokoladenpudding.

Fazit:
Die Tim Tam Original Spin Offs probieren die Originals mit verschiedenen Methoden zu verbessern. Am besten gelingt das jedoch den „Classic Dark“ da sie dem Biscuit einen kernigeren Geschmack geben ohne die typische Süsse der Originals zu verlieren.
Da sie auch die geniale Verpackung beibehalten sind sie ganz klar der Gewinner des Multi-Test


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.