Nudie – Betty Ford Crushier DETOX [Down Under]

Geposted am 31.05.2010 von

Wow war das eine Nacht gestern, der Kopfschmerz steht schon fast vor der Haustür, doch bevor wir es soweit kommen lassen handeln wir lieber direkt.
Als echter Süssigkeiten Fan gibt es da nur ein Gegenmittel, ein Detox Getränk, vornehmlich ein Smoothie.

Gut das wir noch einen Smoothie von Nudie eiskalt bei uns im Minikühlschrank hatten. Das hat dann richtig gut getan. In weiser Voraussicht auf das Wochenende hatte er mich im Regal spontan angesprochen, immerhin war er ja auch wieder aus der Special Serie mit dem schwarzen Etikett.
Wir hatten ja schon ein paar Smoothie Getränke im Blog, das beste war bis jetzt ganz klar der DETOX von Firefly UK
Der Ingwer hat einen wirklich gereinigt und man konnte mit dem Tag noch etwas anfangen.

Nudie Betty Ford Logo

Nudie Betty Ford Logo


Nudie geht mit dem Smoothie heute im Test einen ähnlichen Weg, zumindest wenn man sich einmal den Namen genauer betrachtet „Bettie Ford Crushie“.
Wer die Bettie Ford Klinik nicht kennt, es ist so ziemlich das Domizil aller US Stars und Sternchen wenn man wieder ein Klinik Aufenthalt wegen Drogenkonsum oder Alkoholproblemen ansteht.
Ob die auch Leute mit Süssigkeiten Sucht aufnehmen ?

Das Cover vom Bettie Ford Crushie zeigt das Nudie Maskottchen mit umgeschlungenen Handtuch und zwei Gurken auf den Augen. Damit hat es nicht nur den Relax-Look, sondern sieht auch ein bisschen fertig aus, weil die Gurken die Augen so aussehen lassen als hätte es einen Detox Drink nötig.

Im Betty Ford sind : 1 gepresster Apfel, 4/9 gepresster Granatapfel, 1 ½ zerquetschte Lychees, 4 5/7 pürierte Brombeeren und ein Schuss Zitrone enthalten.
Die Zutaten stehen nicht gerade für Detox, wenn man von der Zitrone mal absieht, sondern eher für ein fruchtiges Erlebnis.

Nudie Betty Ford No Banana

Nudie Betty Ford No Banana


Geschmack:
Es muss schnell gehen, bevor der Kater kommt und wir machen den Smoothie mit dem praktischen Drehverschluss direkt auf.
Die Konsistenz fällt sofort auf, den der Smoothie ist so flüssig, das man ihn ohne weiteres einen Saft nennen kann.
Obwohl dies für einen Smoothie eher schlecht ist, ist es für einen Detox Smoothie genau richtig. Man will ja nicht viel im Magen haben, sondern der Smoothie soll mit Antioxidantien den Körper wieder auf 100% bringen.

Der erste Schluck des Smoothie ist leicht fruchtig und man merkt sofort den Geschmack des Granatapfel. Eine leicht süssliche und mit dem zuckerigen Geschmack der Lychees gemischte Flüssigkeit.

Der Apfelsaft kommt mit seinem sauren Anteil kaum durch und von den Brombeeren fehlt jede Spur. Der Granatapfel Geschmack ist zwar da aber deutlich zu schwach, hier hätte man lieber entweder auf süss oder auf sauer gesetzt, der Mittelweg erscheint irgendwie fade.

Nach 250ml ist man zwar etwas erfrischt, aber die Detox Wirkung kommt nicht wirklich. Der einzige Vorteil ist das man viel Flüssigkeit getrunken hat, was ja immer entschlackend wirkt.
Die Zutaten sind aber weder besonders Gesundheitsfördernd, noch sind sie besonders lecker.
Da hat Nudie bessere Alternativen zu bieten.


Sorry. Keine Kommentare erlaubt.




Note: This is the end of the usable page. The image(s) below are preloaded for performance only.